Neubau Alphütte Büel

Die alte Alphütte befand sich in sanierungsbedürftigem Zustand. Die Lage in der Geländesenke, welche ursprünglich dem Vorhandensein von Wasser geschuldet war, wurde durch den Neubau eines hydraulischen Widders samt Reservoir obsolet.

Die realisierte Alphütte erfüllt die minimalen Anforderungen eines zeitgemässen Alpbetriebs.
Im Erdgeschoss befindet sich der grosszügige Essraum mit angrenzender Küche, Entrée, Bad und Remise, im Dachgeschoss bietet die Hütte zwei Schlafzimmer und ein Lagerraum.

Die Hütte wurde in Holzelementbauweise erstellt und aussen wie innen mit einer Holzschalung verkleidet. Der zentrale Holz-Herd in der Küche beheizt mit der Speicherwand gesamte Hütte.
Eine kleine Photovoltaik-Anlage versorgt die entlegene Hütte mit elektrischem Strom.