25 Jahre Birchler Architektur AG

Tag der offenen Tür am Samstag 20. Oktober 2018

Bereits ist es ein Vierteljahrhundert her, seit Ruedi Birchler sein eigenes Unternehmen gegründet hat. Das Vertrauen der Bauherrschaft und ihre Aufträge haben das Büro durch all die Jahre getragen. Wir konnten viele interessante Projekte entwerfen und bauen. Aus dieser spannenden und intensiven Zusammenarbeit haben sich viele neue Bekanntschaften und Freundschaften entwickelt.

Die Birchler Architektur AG feierte ihr Jubiläum mit einem Tag der offenen Bürotür und einer kleinen Festwirtschaft mit der Crêperie von Chris Feger und Stephan Gassner an der Allmeindstrasse 17. Zahlreiche Freunde, Verwandte und Kunden erwiesen der Firma und ihren Mitarbeitern mit einem Besuch die Ehre und liessen den Anlass zu einem Freudentag werden.

Neubau Heizzentrale Energieverbund Einsiedeln

Film von EBM

Die neue Heizzentrale der EBM Wärme AG befindet sich im Bau und wird voraussichtlich ab Winter 2018 Wärme an das Kloster sowie die Schulhäuser Brüel liefern. Die  neue Heizzentrale ersetzt die etwas südlich gelegene alte Heizzentrale des Klosters. Der geplante Holzkessel wird mit Altholzschnitzeln der lokalen Entsorgungsunternehmen befeuert, ein zusätzlicher Ölkessel deckt Leistungsspitzen ab und dient als Reserveheizung. Die Gebäudehülle ist fertiggestellt, die grossen Anlageteile sind installiert und die Verrohrung ist weitgehend abgeschlossen.

Büroausflug ins Tessin

Dieses Jahr zieht es uns Richtung Süden in das sommerliche Tessin. Der Zug bringt uns komfortabel und rassig durch den neuen Neat-Gotthard-Tunnel nach Locarno, wo wir ein lauwarmes Croissant und einen starken Espresso auf der Piazza geniessen.

weiterlesen…

Gestärkt steigen wir in Richtung Madonna del Sasso empor. Die gesamte Kirchenanlage ist kühn in die steile Topographie eingebettet, die Räume berühren mit anmutender Stille und kunstvollen Skulpturen. Die oberste Treppenstufe überwunden, werden wir mit einer atemberaubenden Aussicht belohnt. Wenige Schritte weiter entdecken wir die Seilbahnstation Orselina von Mario Botta und nehmen die Luftseilbahn zur Bergstation Cardada, wo wir mit herrlicher Rundsicht ein leckeres Tessiner zMittag geniessen. Ein kurzer Rundweg führt uns zur spektakulären Aussichtsplattform von Studio Paolo Bürgi mit Aussicht auf die weissen Bergkuppen der Südschweiz.

Nach der Talfahrt bummeln wir zur Falconeria, wo uns eine eindrückliche Vogelschau mit unterschiedlichsten Vogelarten dargeboten wird. Ein Marsch nach Locarno bringt uns zu unserer Unterkunft, das geschichtsträchtige Hotel auf dem Monte Verità und wichtiges „Oeuvre“ der Moderne. Wir geniessen das kulinarische Abendessen in guter Gesellschaft und suchen mit den vielen Eindrücken des Tages schon bald das Schlafgemach.

Das Zwitschern der Vögel lässt uns erholt erwachen und ein reichhaltiges Frühstück stärkt uns für den bevorstehenden Tag. Kurz darauf stehen wir am Schiffssteg und borden sobald in das Kursschiff Richtung Brissago Inseln. Hier steigen wir aus dem Schiff und vergnügen uns im romantischen Traumgarten der kleinen Insel. Wir lassen unsere Sinne treiben und fühlen uns im Garten Eden. Der Traum ist von kurzer Dauer und wir befinden uns bereits wieder auf der Rückreise nach Einsiedeln.

Ein toller Büroausflug mit vielen Eindrücken, guten Gesprächen und gemeinsamen Momenten!